VORTRÄGE

Annemarie Harant
Meine Regel. Mein Planet.

Warum Menstruation kein Tabu mehr sein sollte und es eine Revolution in der Frauenhygiene braucht!

Eine Frau verbraucht in ihrem Leben zwischen 10.000 – 17.000 Tampons oder Binden. Aber wie viele Frauen haben sich schon ernsthaft Gedanken darüber gemacht, welche gravierenden Auswirkungen die Verwendung dieser Produkte hat – sowohl auf ihren Körper als auch auf die Umwelt? Von Indien bis New York setzt sich das mehrfach ausgezeichnete Start-up erdbeerwoche für die Bewusstseinsbildung rund um das Tabuthema Menstruation und für eine Revolution der Frauenhygiene ein. Frauen sollen die Macht erkennen, die sie als Konsumentinnen von jährlich mehr als 45 Milliarden Hygieneprodukten haben!

Andreas Huber
Trumpeltiere, Brexit und alte Säcke Politik. Was können wir tun, um unsere Gesellschaft zukunftsfähig zu gestalten?

Andreas Huber studierte Wirtschaftsrecht an der Hochschule Pforzheim. Ein Vortrag während seines Studiums veränderte sein Leben. Er warf seine schwäbischen Pläne über Bord und beschloss, sich für eine Welt in Balance einzusetzen. Seine berufliche Laufbahn begann er als Projektkoordinator bei der Global Marshall Plan Foundation. Er wirkte bei mehreren Unternehmensgründungen mit, darunter eine Plattform für nachhaltiges Reisen. 2013 nahm ihn die Deutsche Gesellschaft Club of Rome mit damals 32 Jahren als jüngstes Mitglied auf.
Als Redner für Nachhaltigkeit inspiriert er seine Zuhörer mit globalen Visionen. ​Seine Vorträge sind anschaulich und begeistern junges oder älteres Publikum. Er erläutert die weltweiten Herausforderungen, denen wir uns als Gemeinschaft in den kommenden Jahren stellen müssen. Dabei zeigt er auf, welche Weichen wir stellen können, um eine nachhaltige Entwicklung einzuschlagen. Und er will Mut machen, auch mit kleinen Veränderungen im alltäglichen Leben unsere Gesellschaft zukunftsfähig und die Dinge weltweit zum Besseren zu gestalten.