DAS FESTIVAL

◊ Fairtrade Sonntag @ Landesgartenschau ◊
17.06.2018  10:00 – 18:00
ˇˇˇˇˇˇˇˇˇˇˇˇ
◊ Drei Vorträge
◊ Drei Konzerte
◊ Regionales/Saisonales Essen
◊ Fairer Markt
◊ Landesgartenschau

ˇˇˇˇˇˇˇˇˇˇˇˇ
… Und wieder was anderes:
Dieses Jahr gibt es keine Pause – aber wir vagabundieren noch immer Heimatlos herum, bis unsere liebe Umweltwiese wieder zur Verfügung steht. Zum Glück haben unsere Freunde von der Landesgartenschau auch Lust auf Fairtrade Festival und haben uns eingeladen, einen Sonntag bei ihnen zu gestalten. Also erfreuen wir euch einen ganzen langen Sonntag lang auf dem tollen Gelände der Landesgartenschau mit der “holy trinity” of Fairtrade Festival: gute Konzerte mit alten und neuen Bekannten, spannende, anregende Vorträge rund um Globalisierung, nachhaltiges Wirtschaften und fairen Handel und natürlich ein Markt mit fair gehandelten Produkten vom neuen Lieblingsshirt bis zur Solarbatterie.

Los geht es am Sonntag Morgen um 10:00 mit Lounge Musik und der Eröffnung des Markts.

Um 11:30 wartet dann schon der erste Vortrag von Gregor Schäfer, Kabarettist und Umweltbanker. Er stellt unterhaltsam dar, worin die Macht des Geldes tatsächlich liegt, schlägt einen Bogen von historischen Entwicklungen zu tagespolitischen Ereignissen in Bezug auf Geld und Finanzen und erklärt, wozu nachhaltige Geldanlagen gut sind.

Musikalisch mal was anderes: um 12:30 ein Kammerkonzert mit Musik aus verschiedenen Epochen (Violine: Yulia Orlova, Cello: Xiao Guo, Flöte: Chen Shen).

um 13:30 gibt es dann den nächsten Vortrag: “Neu denken- nicht umdenken!” Hier setzt sich  Dr. Frauke Fischer  mit Fragen rund um Mobilität, Energieeinsparung und Klimaschutz  auseinander, und überlegt, was denn wirkliche Innovationen sind wenn es nicht um Verzicht, Verzicht, Verzicht gehen soll, sondern um besser, besser, besser? Wie können Unternehmen gesellschaftliche Verantwortung übernehmen und dennoch langfristigen wirtschaftlichen Erfolg haben?

14:30: Konzert von Hannah und Falco (Singer-Songwriter). Poppig angehauchter Folg, der von ihrem mehrstimmigen Harmoniegesang lebt, aber vor allem von der intimen Chemie zwischen den Beiden.

15:30: Vortrag “Grenzen des Planeten und grüne Wirtschaft – wie retten wir die Welt?” Nochmal Dr. Frauke Fischer, die als Forscherin, Rednerin und Unternehmensberaterin einfach zu viel zu sagen hat, als ihr nur einmal die Bühne zu bieten. Auch hier geht es um den Ruf nach neuen Wirtschaftsmodellen, die auf die Endlichkeit unseres Planeten und den absehbaren Verbrauch natürlicher Ressourcen reagieren müssen. Frauke Fischer erläutert ökonomische Treiber und Effekte der momentanen Übernutzung natürlicher Ressourcen und erklärt ganz konkret, welche – auch mal – positiven Zukunftsszenarien Ökonomen für denkbar halten.

16:30: Abschlusskonzert Rainer von Vielen. Was soll man sagen, Rainer von Vielen gibt es seit über zehn Jahren und gefühlt beehren sie uns auch schon ungefähr so lange. Bastard-Pop mit Gitarre, Bass und Schlagzeug,  elektronischen Sounds und einem vieldimensionalen Klangbild. Indie-Disco, Alternative Rock, Weltmusik, Hip-Hop und Elektro-Pop bringen die Jungs auf die Bühne und bei alldem steht stets Frontmann Rainer mit Kehlkopf-, Falsett- und Sprechgesang im Zentrum. Wir wünschen schon mal viel Spaß.

–> Zur Seite der Landesgartenschau: HIER